Gemeinschaftspraxis Strathmann ang. Dr. T. Brinkmann ang. U.Hanekamp ang. Dr. J. Schmitke ang. A. Wickenbrock
Gemeinschaftspraxis  Strathmannang. Dr. T. Brinkmannang. U.Hanekampang. Dr. J. Schmitkeang. A. Wickenbrock  

Coronaimpfungen bei uns

Seit dem 08.04. wird der Impfstoff von Biontech/Pfizer (Comirnaty) regelmäßig geliefert und darf derzeit an Patienten ab der Prioritätsgruppe 3 (über 60 oder sonstige Gründe) verimpft werden.

Bei dem derzeitigen Liefertempo noch mehrere Wochen dauern, bis alle Patientinnen und Patienten auf unserer Warteliste geimpft sind. 

Wir würden gerne vor Ablauf von der zulässigen Maximalfrist von 6 Wochen Zweitimpfungen durchführen, um einen Puffer bei Lieferverzögerungen oder patientenseitigen Gründen für eine Verschiebung des Impftermines zu haben. Aufgrund einer aktuellen Verknappung der Liefermengen müssen wir uns jedoch an die 6 Wochen Frist halten und ggf. frühere Zweitimpftermine verschieben.

In dringenden Sonderfällen wie z.B. geplanten Krankenhausaufenthalten ist jedoch weiterhin eine Zweitimpfung ab frühestens 3 Wochen möglich.

Wir führen eine Liste der über 60jährigen bzw. von Personen derselben oder höheren Prioritätsgruppen, die bei uns mit Biontech/Pfizer geimpft werden möchten. Auch wenn die Prorisierung am 07.06. aufgehoben wird, werden wir zunächst die Patienten auf unserer Warteliste impfen. Erst wenn diese geimpft sind, werden wir Impfstoff zur Verfügung haben, um auch Personen ohne Priorisierung zu impfen.

 

Der Impfstoff von Astra-Zeneca (Vaxzevria) ist leider auch nur noch mit Warteliste verfügbar. Auch dieser Impfstoff hat ein sehr günstiges Nutzen/Risikoverhältnis (Todesfälle Corona ca. 2 von 100, durch Impfung deutlich weniger als 1 von mehreren 100.000). 

Er ist für Personen über 60 uneingeschränkt empfohlen und für Jüngere nach individueller ärztlicher Beratung über Nutzen und Risiken ebenfalls zugelassen und empfohlen. Die Zweitimpfung kann nach 4 bis 12 Wochen erfolgen. Die Wirkung der Zweitimpfung ist bei einem größeren Impfabstand deutlich besser, so dass wir eine Zweitimpfung nach 10-12 Wochen empfehlen. Nur in dringenden Sonderfällen, wie z.B. geplanten Krankenhausaufenthalten, sollte die Zweitimpfung eher erfolgen.

 

Auch bei dem Impfstoff von Johnson & Johnson (Janssen) sind Hirnvenenthrombosen beschrieben, diese aber noch seltener als bei AstraZeneca aufgetreten. Die Empfehlung der Stiko ist mit der für AstraZeneca identisch. Ein Vorteil ist die nur einmal erforderliche Gabe, ein Nachteil die etwas schwächere Wirkung. Für Menschen ohne ein erhöhtes Risiko für einen schweren Coronaverlauf und ohne erhöhtes Thromboserisiko ist dieser Impfstoff eine gute Alternative, da hier schnell ein vollständiger Schutz z.B. für geplante Reisen gegeben ist.

Worum Wir sie bitten:

Bei allen Impfstoffen

Wir benötigen einen unterschriebenen Einwilligungsgsbogen für die Impfung mit Biontech oder den Einwilligungsbogen für die Impfung mit Astra-Zeneca oder Johnson und Johnson als schriftliche Einwilligung in die Impfung.  Selbstverständlich liegen diese Formulare in der Praxis bereit. Es wäre jedoch sehr hilfreich, wenn Sie sich dieses Formular bereits zuhause ausdrucken und ausfüllen. Auf der der Website des RKI finden Sie die jeweils aktuelle Version der Aufklärungsbögen, auch in Fremdsprachen. Der Impfstoff von Biontech/Pfizer ist ein mRNA-Impfstoff, die von Astra-Zeneca und Johnson&Johnson sind Vektorimpfstoffe.

Melden Sie sich bitte in der Praxis möglichst per Email  (kontakt@praxis-strathmann.de) mit Angabe einer Telefonnummer für Rückrufe, sonst auch gerne per Telefon. Bitte erscheinen Sie  nicht persönlich.

 

Bei Biontech/Pfizer

 

Alle Impfwilligen über 60, bzw. Personen derselben Prioritätsgruppen:

 

Hier sehen Sie, ob Sie zu diesen Gruppen gehören.

 

Wir nehmen Sie auf unsere Warteliste auf und rufen Sie kurzfristig zur Terminvereinbarung an. Die Reihenfolge ergibt sich nach medizinischer Priorität, nicht nach den Anmeldedatum. 

Wenn Sie sich bei uns angemeldet haben, aber zwischenzeitlich anderswo geimpft wurden, melden Sie sich bitte von unserer Impfliste wieder ab. Sie ersparen uns damit viele unnütze Anrufe zur Terminvereinbarung. Bitte rufen Sie nicht an, um nach Terminen zu fragen! Wir rufen Sie an.

Zweitimpfungen können wir aufgrund der Impfstoffknappheit nur bei den Patienten vornehmen, bei denen wir auch die Erstimpfung vorgenommen haben. Wenn die Erstimpfung andernorts erfolgt ist, ist auch dort Impfstoff für Ihre Zweitimpfung eingeplant.

Bitte melden Sie sich noch nicht, wenn Sie nicht zu den genannten Gruppen gehören. 

 

Für Kinder von 12 bis 16 Jahren liegt derzeit noch keine Empfehlung der Stiko vor. Es zeichnet sich jedoch ab, dass die Impfung aufgrund des generell niedrigen Risikos für schwere Verläufe bei Kindern zunächst nur für Kinder mit Vorerkrankungen empfohlen werden wird. Impfungen bei Kindern könne wir daher erst nach endgüliger Freigabe durch die EU und einer entsprechenden Stiko-Empfehlung durchführen.

 

Bei AstraZeneca 

 

Alle Impfwilligen:

Da der Impfstoff leider nicht mehr hinreichend verfügbar ist, führen wir auch hier eine Warteliste und melden wir uns, um einen Termin abzusprechen. Weil die Impfungen in Flaschen mit je 12 Dosen geliefert werden, können wir nicht spontan impfen, sondern müssen immer erst 12 Termine  zusammen planen. 

Um ein Impfchaos zu vermeiden, können wir Zweitimpfungen nur bei den Patienten vornehmen, bei denen wir auch die Erstimpfung vorgenommen haben. Wenn die Erstimpfung andernorts erfolgt ist, ist auch dort Impfstoff für Ihre Zweitimpfung eingeplant. 

Nur in dringenden Sonderfällen, wie z.B. geplanten Krankenhausaufenthalten, können wir hier eine vorgezogene Zweitimpfung durchführen, sofern eine Terminverschiebung am Ort der Erstimpfung nicht möglich ist.

 

Bei Johnson & Johnson

Alle Impfwilligen:

Auch hier führen wir eine Warteliste und melden wir uns, um einen Termin abzusprechen. Weil die Impfungen in Flaschen mit je 5 Dosen geliefert werden, können wir nicht spontan impfen, sondern müssen immer erst 5 Termine  zusammen planen. 

Husener Straße 37

44319 Dortmund

Tel: 0231-28741

Fax: 0231-285609

 

Flughafenstraße 634

44329 Dortmund

Tel: 0231-230535

Fax: 0231-7223818

 

Email:

kontakt@praxis-strathmann.de

 

Sprechzeiten:

MO-FR 08:00 - 11:15

MO, DI, DO 15:00-17:00

FR nur in Husen 15:00-17:00

und nach Vereinbarung

 

Akutsprechstunde:

vormittags 08:00-10:00

nachmittags 15:00-16:00

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis Strathmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.