Gemeinschaftspraxis Strathmann ang. Dr. T. Brinkmann ang. U.Hanekamp ang. Dr. J. Schmitke ang. A. Wickenbrock
Gemeinschaftspraxis  Strathmannang. Dr. T. Brinkmannang. U.Hanekampang. Dr. J. Schmitkeang. A. Wickenbrock  

Coronavirus

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

 

die Ausbreitung des Coronavirus und die Handlungsempfehlungen wechseln derzeit schnell.  Den aktuellen Stand könne Sie auf der entsprechenden Seite des

Robert Koch Institutes  (RKI) einsehen. Weiterhin informieren das Gesundheitsamt Dortmund  bzw. das Gesundheitsamt Unna

Sollten Sie Erkältungsbeschwerden entwickeln, ist die Grippe oder eine harmlose Erkältung als Ursache noch immer wesentlich wahrscheinlicher als eine Coronavirusinfektion.  Meist verläuft auch die Coronainfektion harmlos.

Das Wichtigste ist, die Infektionskette zu unterbrechen.

Die Praxisabläufe und worum wir Sie bitten

* Wenn Sie den Verdacht haben, an einer Infektion der Atemwege erkrankt zu sein oder Fieber haben, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf und setzen sich nicht ins Wartezimmer !

 

*Tragen Sie beim Besuch der Praxis bitte eine Atemschutzmaske.

 

*Rezepte und Überweisungen können nach telefonischer Bestellung zu Apotheken oder Facharztpraxen gefaxt werden. 

 

*Wir bieten neuerdings neben dem telefonischen Kontakt auch eine Videosprechstunde an.

 

* In beiden Praxisstandorten stehen Desinfektionsmittelspender auf den Patienten-WC's und direkt neben dem Eingang zur Verfügung. Bitte benutzen Sie diese!

 

* Wir bitten um Verständnis, dass wir bis auf Weiteres auf das Händeschütteln verzichten.

 

* Den Ablauf des Testes auf Corona finden Sie hier.

Testmöglichkeiten

* Die Laborteste auf einen akuten Coronainfekt (PCR) sind derzeit (Stand 28.10.20) bei allen Patienten mit Erkältungsbeschwerden oder Kontakt mit Coronainfizierten im selben Haushalt empfohlen. Eine Testung von sonstigen beschwerdefreien Menschen Menschen zu Lasten der Krankenversicherung ist derzeit nicht vorgesehen. Ein Sonderfall ist eine Warnung per Corona-App. Hier werden auch bei Beschwerdefreiheit die Testkosten von der Krankenkasse übernommen.

 

*Schnellteste werden aktuell (Stand 28.10.20) von den Krankenkasssen nicht generell übernommen und haben im negativen Fall keine rechtlich verbindliche Aussagekraft, im positiven Fall hingegen schon. (Diese Teste können einen Coronaverdacht also nicht ausräumen, sondern nur bestätigen)

Zu Vorsorgetesten im medizinischen Bereich von Pflegeheim über Arztpraxis bis zum Krankenhaus ist eine Kostenübernahme hingegen möglich. 

 

*Teste auf abgelaufene Coronainfektionnen (Antikörperteste) sind derzeit von umstrittenem Nutzen und werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Falls gewünscht, könne diese Teste jedoch bei uns durchführt werden. Wir beraten Sie gerne dazu.

Impfungen

* Gegen das Coronavirus selbst können wir noch nicht impfen.

 

*Oft erschweren aber  begleitende virale und bakterielle Infekte den Krankheitsverlauf. Sofern ohnehin angeraten (laut der Ständigen Impfkommission STIKO) sollte Ihr Schutz dagegen auf dem aktuellen Stand sein. Am wichtigsten sind hier:

 

*die echte Virusgrippe (Influenza)

 

*Keuchhusten (Pertussis)

 

*Lungenentzündung (Pneumokokken)

 

*Hier beraten wir Sie gerne bzw. führen die entsprechenden Impfungen durch. Zudem ist das eine gute Gelegenheit, auch den Schutz gegen andere Krankheiten wie zum Beispiel Tetanus oder Masern kontrollieren zu lassen

Husener Straße 37

44319 Dortmund

Tel: 0231-28741

Fax: 0231-285609

 

Flughafenstraße 634

44329 Dortmund

Tel: 0231-230535

Fax: 0231-7223818

 

Email:

Kontakt@Praxis-Strathmann.de

 

Sprechzeiten:

MO-FR 08:00 - 11:15

MO, DI, DO 15:00-17:00

FR nur in Husen 15:00-17:00

und nach Vereinbarung

 

Akutsprechstunde:

vormittags 08:00-10:00

nachmittags 15:00-16:00

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Praxis Strathmann

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.